Drohnen aus dem Hause DJI – an Qualität kaum zu überbieten

Die letzten beiden Drohnen in den Kurzvorstellungen stammen aus der Entwicklung des chinesischen Drohnenherstellers DJI. Wie kaum ein anderer Anbieter auf dem Markt versteht DJI es immer wieder neueste Innovation aus den verschiedensten Sektoren der Drohnennutzung für die Weiterentwicklung und Perfektionierung der Drohnen für den Privatsektor einzusetzen.

Die DJI Phantom 4 ist als vierte Vertreterin ihrer Reihe ein inzwischen voll ausgereiftes Modell der Oberklasse. Das merkt man am Preis, der aktuell bei rund 1.100 € liegt, aber auch an den Features und Specials, die diese Drohne so mitbringt. Eine Reichweite von 5 Kilometern bei einer Flugdauer von maximal 28 Minuten bietet Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten in der Luft. Die hervorragende Kameratechnologie und die vielen Extras, die diese Drohne gerade in Sachen Kameraführung und -ausrichtung bietet, machen die DJI Phantom 4 zu einem sehr interessanten Modell vor allem für Film- und Fotobegeisterte Piloten.

Die verbaute Kamera kann auch ausgetauscht und noch weiter aufgerüstet werden. Mit einer Fluggeschwindigkeit von 72 km/h in der Spitze, ist die Drohne auch in der Lage an entsprechenden Rennen teilzunehmen. Natürlich können Sie auch hier das Erlebnis eines Fluges aus der First-Person-View (FPV) Perspektive genießen. Die Möglichkeit beim Flugverhalten der Drohne zwischen mehreren verschiedenen Flugmodi zu wechseln, ermöglicht es auch Piloten mit relativ wenig Erfahrung, erste Gehversuche mit der DJI Phantom 4 zu machen.

Die DJI Mavic Pro – aktuell mit das Beste, was der Markt zu bieten hat

Für gut 1.200,00 €, also nur rund 100,00 € mehr als bei der DJI Phantom 4, kommt die DJI Mavic Pro daher. Das Neueste in Sachen Kombination aktuellster Technologie und fortschrittlichstem Designs mit absolutem Flugspaß. Mit einer Reichweite von 7 Kilometern, einer Flugdauer von 27 Minuten und erneut einigen neues Features in Sachen Kameraführung und Sensortechnik, bietet die DJI Mavic Pro alles, was eine Drohne der Spitzenklasse haben sollte.

DJI Mavic Pro Drohne

Dazu stimmt hier das Preis-Leistungs-Verhältnis wie bei kaum einem anderen Modell. Ob Sie ein Selfie aus höchster Höhe machen möchten, sichergehen wollen, dass Ihre Drohne auch in unebenem Gelände immer den gleichen Bodenabstand einhält oder ein bewegliches Objekt mit der Drohne verfolgen möchten – die DJI Mavic Pro macht es möglich. Der Umstand, dass die Drohne Hindernisse in einer Entfernung von bis zu 15 Metern erkennt und bei Bedarf eigenständig reagiert, ist ein klares Qualitätsmerkmal, vor allem, wenn Sie Möglichkeiten wie den automatischen Rückflug zum Startpunkt nutzen, macht dieses Feature mehr als nur Sinn. Auch die einfache Bedienung per Klick ist hier möglich. Ein Fingerdruck auf eine Ecke im von der Drohne auf Ihre Steuerung übertragenen Bild und schon Steuert die Drohne diesen Punkt an.

Deutlich kleiner und leichter in der Aufmachung, im Vergleich zur Phantom Reihe des Herstellers DJI, ist die DJI Mavic Pro auch perfekte für den Einsatz auf Reisen geeignet. Bis zu 64 km/h bekommt die Drohne drauf. Beachtlich ist dabei, dass sie sich auch Windgeschwindigkeiten von bis zu 38,5 km/h stabil in der Luft halten kann. Und natürlich ist auch diese Drohne FPW-fähig.

Für welches Modell Sie sich auch immer entscheiden – es gibt unglaublich viele Möglichkeiten eine Drohne auszuwählen, die zu Ihren Fähigkeiten als Pilot und Ihren Plänen und Vorstellungen für Ihre Drohnenflüge passt.

Benachrichtigungen erhalten

Garantiert kein Spam.